Die Revolution der Managementmethoden

By September 1, 2015 Testkaufe, Testkäufer

Im Laufe der Zeit hat eine Revolution der verschiedensten Managementmethoden statt gefunden.
Hierzu gehören zum Beispiel: „Total Quality Management“, Business Process Improvement“ und „6 Sigma“. Jedoch ist mir in den letzten Jahren aufgefallen, dass der Ruf nach Kundenzufriedenheit immer lauter wird. Unternehmen folgen heute immer mehr der Managementmethode „Customer ExperienceManagement“.
Doch warum ist Kundenzufriedenheit so wichtig?ID-10056004

Dies heraus zu finden, habe ich mir zur Aufgabe gemacht und bin immer wieder auf die folgenden 4 Punkte gestoßen.

  1. Der erste Punkt ist natürlich der Logischste. Ein zufriedener Kunde kommt gerne wieder zurück zum selben Unternehmen und dies sorgt für eine langfristige Kundenbeziehung und eine geringe Kundenwechslungsrate.
  2. Außerdem werden die zufriedenen Kunden ihre positiven Erfahrungen mit anderen Menschen und potentiellen Kunden teilen.
  3. Kundenzufriedenheit als Managementmethode zu verwenden, differenziert das Unternehmen von der Konkurrenz.
  4. Abschließend kann man sagen, dass es billiger ist Kunden zu behalten, als neue zu finden.

Das zufriedene Kunden wichtig sind für Ihr Unternehmen ist jetzt deutlich. Jetzt bleibt nur noch die Frage, was man tun muss um die Kundenzufriedenheit zu erreichen.
Ich glaube, dass man untersuchen muss, was Ihren Kunden beschäftigt, sodass Sie wissen, welche Faktoren Ihre Zeit und Ihr Geld wert sind.